Die Karl-und-Else-Wilke-Stiftung.

Die Karl-und-Else-Wilke-Stiftung wurde 1973 von Karl Wilke gegründet. Mit dieser Stiftung will der Berliner Steuerberater Karl Wilke Kindern in der Schulausbildung und Studierenden Studienbeihilfen gewähren. Die Steuerberaterkammer Berlin unterstützt und fördert diese gute Idee.

Die Stiftung unterstützt während der Ausbildung oder des Studiums mit einer monatlichen Beihilfe von bis zu 100,00 €. Dieser Betrag ist als Zuschuss für die Anschaffung der notwendigen Arbeitsmittel während des Studiums gedacht und braucht nicht zurückgezahlt zu werden. Die Vergabe der Mittel erfolgt durch formlosen Antrag. Der Antrag ist an den Vorstand der Stiftung zu stellen. Über die Mittelvergabe entscheidet ein Kuratorium. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung.

Kontakt:

Karl-und-Else-Wilke-Stiftung
Detlef Loczenski | Steuerberater, vereidigter Buchprüfer
c/o Steuerberterkammer Berlin
Wichmannstraße 6
10787 Berlin