Leistungen.

Steuerberaterinnen und Steuerberater sind die Experten für Ihre steuerlichen Angelegenheiten. Sie unterstützen ihre Mandanten bei der Erfüllung steuerlicher Pflichten, bei der Durchsetzung von Rechten gegenüber den Finanzämtern und vor den Finanzgerichten, bei privaten und unternehmerischen Entscheidungen und im Hinblick auf gesetzliche und freiwillige Prüfungen.

Dabei sind sie branchenübergreifend und für alle Berufsgruppen tätig. Zu ihren Mandanten gehören Selbstständige und Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk, dem Bereich der freien Berufe und anderen Dienstleistungen sowie Vermieter, Verpächter, Kapitalanleger, Arbeitnehmer und Rentner.

Die Interessen ihrer Mandanten vertreten Steuerberaterinnen und Steuerberater gegenüber der Finanzverwaltung, der Finanzgerichtsbarkeit, den Sozialversicherungsträgern, sonstigen Behörden und den Banken.

Bei der Erfüllung Ihrer steuerlichen Pflichten helfen Ihnen Steuerberaterinnen und Steuerberater mit Rat und Auskunft in allen steuerlichen Fragen, sie erstellen Gutachten zu steuerrechtlichen Fragestellungen, fertigen Steuererklärungen an, übernehmen die Lohn- und Finanzbuchführung, erstellen die Lohnabrechnung und fertigen die Einnahme-Überschussrechnung sowie den Jahresabschluss.

Zur Durchsetzung Ihrer Rechte stellen Steuerberaterinnen und Steuerberater Anträge bei den Finanzämtern, prüfen die erlassenen Steuerbescheide, unterstützen Sie bei Betriebsprüfungen, verhandeln mit Finanzämtern und Behörden, vertreten Sie vor den Finanzgerichten und dem Bundesfinanzhof sowie vor den Verwaltungsgerichten in Steuersachen und außerdem in Steuerstrafsachen und Bußgeldverfahren.

Zur Vorbereitung auf wichtige Entscheidungen im privaten und betrieblichen Bereich beraten Steuerberaterinnen und Steuerberater Sie zum Beispiel bei der privaten und betrieblichen Kapitalanlage, bei der Vermietung und Verpachtung, der Altersvorsorge und der Schenkung und bei Erbschaften. Außerdem unterstützen sie ihre Mandanten bei der Unternehmensgründung, bei Entscheidungen über die Wahl oder einen Wechseln der Rechtsform von Gesellschaften, dem Aufbau und der Führung des Rechnungswesens, der Früherkennung und Vermeidung betrieblicher Krisen, der Unternehmenssanierung und der Unternehmensnachfolge. Außerdem führen sie Unternehmensbewertungen durch und erstellen betriebswirtschaftliche Auswertungen, Kosten-, Investitions- und Rentabilitätsrechnungen und bereiten Unternehmen auf Nachweisführung nach § 18 KWG und das Rating (Basel II) vor.

Steuerberaterinnen und Steuerberater übernehmen auch gesetzliche und freiwillige Prüfungen wie zum Beispiel die Gründungsprüfung, freiwillige Prüfungen von Jahresabschlüssen, Sonderprüfungen nach § 142 ff. AktG, Plausibilitätsprüfungen im Hinblick auf § 18 KWG und Prüfungen nach § 16 der Makler- und Bauträgerverordnung.

Sie können auch als Treuhänder, Vermögens-, Grundstücks- oder Hausverwalter, als Beirats- oder Aufsichtsratsmitglied, Vormund, Betreuer, Insolvenzverwalter, Schiedsrichter, Mediator, Sachverständiger, Gutachter und Testamentsvollstrecker tätig sein.